Verein Bildung zu Hause

Gestern fand die 20. Mitgliederversammlung des Vereins Bildung zu Hause Schweiz (BzH Schweiz) in einer Schule in Aarau statt. Während die anwesenden erwachsenen Mitglieder am Vormittag in der Aula Referate hörten und am Nachmittag an der MV teilnahmen, spielten Dutzende Kinder in der Turnhalle oder draussen in wunderschönem Wetter. Alle nutzten den Tag in erster Linie für regen Austausch und es gab sogar eine kleine Lehrmittelbörse. Abgeschlossen wurde der Tag mit einem feinen Desserbuffet.

logo_bildungzuhause_png8

BzH Schweiz wurde vor 21 Jahren gegründet und zählt heute über 800 Mitglieder. Die Mitgliederkurve ist in den letzten Jahren (wie auch die Anzahl Homeschool-Familien in der Schweiz) rasant gestiegen. Nur schon in den vergangenen drei Monaten kamen über 100 neue Mitglieder dazu.

Jedes Jahr im März organisiert BzH Schweiz eine Mitgliederversammlung und im September einen sog. Begegnungstag, der vor allem dem Austausch zwischen Kindern und Erwachsenen gewidmet ist. Beide Tage finden jeweils in Aarau statt.

Es kommen jetzt aber auch immer mehr kantonale Vereine dazu, die spezifisch auf das Bedürfnis der einzelnen Kantone und ihren Bewohnern und ihrer Bildungspolitik eingehen möchten. Momentan gibt es BzH Waadt, Luzern, Appenzell Ausserrhoden, Thurgau und Aargau. Homeschool Familien im Kanton Bern und Kanton Zürich sind sich am Organisieren, um in den nächsten Monaten auch einen kantonalen Verein zu gründen. Wer interessiert ist, in diesen Kantonen aktiv im Verein mitzuarbeiten, kann dies via Kontaktformular bekannt geben. Neben den kantonalen Vereinen gibt es auch kantonale Ansprechpersonen, die spezifische Fragen über ihren Kanton beantworten können und sich gerne mit anderen Familien in ihrem Kanton vernetzen. Alle Informationen sind auf der Homepage vom nationalen Verein zu finden.

Der nationale Verein, sowie auch die kantonalen Vereine dienen in erster Linie der Vernetzung zwischen einzelnen Homeschool-Familien. So können via Mailing-Liste Exkursionen oder sogar Projektwochen zusammen organisiert, Ideen ausgetauscht, Fragen gelöst und Ressourcen geteilt werden. Daneben möchten die Vereine auch spezifisch auf Medienfragen eingehen und politisch aktiv sein, damit sich die Gesetzgebung in den einzelnen Kantonen in der Frage Privatunterricht zu Hause nicht verschlechtert, sondern verbessert. BzH Schweiz unterstützt ganz praktisch zudem Familien, die in sehr restriktiven Kantonen wie im Kanton St. Gallen oder im Kanton Obwalden, ihre Kinder privat unterrichten möchten.

Wer also noch nicht Mitglied ist von diesem wichtigen und hilfreichen Verein, wird wärmstens empfohlen, es zu werden. Der Mitgliederbeitrag von 50.- soll dazu kein Hindernis sein. Der Nutzen davon ist hingegen enorm!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.