Anfänger Tipps

Ich weiss. Der Gedanke, mit Homeschooling anzufangen, kann sich total überwältigend anfühlen. Doch sei dir sicher: du kannst das! Genau wie dein Kind gelernt hat zu gehen und zu sprechen, können sie damit fortsetzen, zu Hause in einer entspannten und liebevollen Umgebung weiter zu lernen, und du bist ihr Lernbegleiter. Homeschooling ist nicht eine Kopie der öffentlichen Schule zu Hause. Es ist eine komplett andere Art, über Bildung nachzudenken und Bildung anzugehen. Es ist massgeschneidert für ganz individuelle Kinder und kein einheitlicher Lehrplan für alle. Und gerade wegen dieser Individualisierung ist Homeschooling effektiv.

Am Besten denkst du zuerst mal über das grosse Bild nach und erst danach über die kleineren Themen, die damit zusammenhängen. Du kannst damit anfangen, meinen Rat für neue Homeschooler zu lesen oder die Vor- und Nachteile vom Homeschooling. Wenn deine Kinder momentan zur Schule gehen, und du sie herausnehmen möchtest, dann ist es wichtig, über Deschooling nachzudenken (in Planung).

Die folgenden fünf Schritte geben dir die wichtigste Information, die dich durch den Homeschool-Prozess führen wird.

  1. Kenne die gesetzlichen Anforderungen deines Kantons oder Bundeslands.
  2. Finde heraus, ob es in deiner Nähe andere Homeschool-Familien gibt und/oder Aktivitäten geplant sind.
  3. Erkundige dich über verschiedene Homeschool-Methoden.
  4. Finde deine Lehrmittel.
  5. Aktiviere dein unterstützendes Netzwerk