Picassos blaue Periode

Wir freuen uns, im April in der Fondation Beyeler die Picasso Ausstellung anzusehen.

Zur Einstimmung schauen wir Zuhause Picasso schon mal an und sind kreativ auf seine spezielle Art.

Heute war also das Thema Picassos blaue Periode und die Aufgabe, ein eher trauriges Porträt von sich selber in Blautönen zu malen. Wir haben diese Website als Vorlage gebraucht, aber haben immer blau mit einer anderen Farbe gemischt (also nicht blau und grün).

Schnüseli fand das einfach nur schrecklich (aber auch irgendwie lustig) und für Schnüggu war es eine gute Übung im Mischen von Wasserfarben und allgemein im Malen mit Wasserfarben. Gar nicht so einfach!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.