Homo migrans

Dass die Migration schon seit immer in uns Menschen steckt, und die heutige Migration, wie wir sie kennen, nur ein winziger Bruchteil der eigentlichen, weltweiten Migrationsbewegung ist, lernten wir heute an einer Führung durch die Ausstellung „Homo migrans“ im Historischen Museum Bern.

Mit der Frage „Wie viel Migration steckt in dir?“ wurden die Jugendlichen herausgefordert, darüber nachzudenken, woher sie selber kommen. Sind wir alle wirklich so Schweizerisch, wie wir glauben?

Spannende, interaktive Führung und interessante, empfehlenswerte Ausstellung, für alle, die ihren Horizont etwas erweitern wollen oder sollen.

Schon vor Jahrtausenden wurde gewandert, oder eben auch gefahren.

Besiedlung der Schweiz nach den Römern
Wo wir Schweizer überall hin gewandert sind.
Unsere Fussball-Nationalmannschaft besteht aus einem grossen Teil aus eingewanderten Schweizern.
Das, was aktuell immer mehr zu reden gibt: Geflüchtete aus Kriegsländern.
Migriert und auch geflüchtet wird auf der ganzen Welt.
Asylsuchende machen in der Schweiz mit nicht mal 20‘000 Personen nur 0.30% der Bevölkerung aus.
Zwei Drittel der Ausländer in der Schweiz kommen aus zehn Ländern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.