Geschichtslektion an der Seidenstrasse

Wir befinden uns zurzeit gerade in Zentralasien, dort wo die Seidenstrasse vor tausend Jahren durchführte und sind ein bisschen auf der Spur nach Marco Polo. Natürlich nur ein bisschen, denn die ganze Seidenstrasse sprengt unser Budget! 😉 Deshalb beschränken wir uns auf Kirgistan!

Heute besuchten wir den Burana Turm, ein mittelalterliches Minaret, das Teil einer Seidenstrassestadt war. Daneben befanden sich ganz tolle Grabmonumente, Steinwerkzeuge und Petroglyphen aus der Steinzeit! Wow! Was für ein beeindruckender Ort!

Am Warten, dass wir die enge Treppe besteigen können.
Der Turm war ursprünglich doppelt so hoch.

Wirklich sehr eng und dunkel!

Mittelalterliche Grabmonumente

Werkzeuge aus Stein

Wunderschöne Petroglyphen aus der Steinzeit

Der schiefe Turm von Burana 😉
Kirgisische Jurte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.