Magische Quadrate

Dies ist ein Gemälde von Dürer, von 1514 und deutlich darin zu erkennen ist ein sog. magisches Quadrat, was in der 3×3 Form bereits 600 v.Chr. von den Chinesen gebraucht wurde und im Mittelalter dann auch in grösseren Formen sehr beliebt waren. So ein bisschen à la Sudokus heute!

Schnüseli hatte in ihrem amerikanische Mathe-Lehrmittel (RightStart) jetzt gerade einige Lektionen zum Thema „magic squares“. Ich liebe es, wenn ein Thema fächerübergreifend ist, so wie heute: Mathematik, Kunst(geschichte) und Geschichte (gerade passend zu unserem Mittelalterthema)!

Kennt ihr magische Quadrate? Wisst ihr, warum sie „magisch“ sind?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.