Stichworte für kreatives Schreiben

Wie ihr bereits wisst, wenn ihr meinem Blog folgt, verbringen wir jeden Freitag Vormittag eine bestimmte Zeit mit kreativem Schreiben. Ich finde es wichtig, dass meine Kinder nicht nur korrekt schreiben, sondern auch lernen, sich korrekt auszudrücken. Am liebsten machen wir unsere „10-Minuten-Herausforderung“. Formelles Schreiben kommt natürlich auch dazu.

Falls ihr unsere 10-Minuten Übung mal ausprobieren möchtet, es funktioniert so:

  1. Schreibt Stichworte fürs kreative Schreiben (siehe unten) auf ein kleines Stück Papier und faltet es gut zusammen.
  2. Wenn ihr für die Schreib-Übung bereit seid, zieht ein Kind ein solches Zettelchen.
  3. Wenn das Stichwort bzw. die Aufgabe klar ist, setzt ihr euren Timer auf 10 Minuten.
  4. Jetzt wird drauf los geschrieben! Einfach, was einen gerade in den Sinn kommt. Hauptsache: während 10 Minuten nicht aufhören zu schreiben! Auch wenn man dann mal „ich weiss jetzt gerade nicht, was ich schreiben soll…“ aufschreiben muss…
  5. Nach 10 Minuten darf man den Satz noch fertig schreiben. Dann ist Schluss.
  6. Nun darf jede und jeder das Geschriebene vorlesen, wenn er/sie möchte. Aber niemand muss!
  • Ich frage mich…
  • Was ist heute anders als noch vor einem Monat? (Gutes Corona-Stichwort!)
  • Schreibe über dein Lieblingswort oder über ein Wort, das du gar nicht gerne hast.
  • Wenn du etwas erfinden könntest, was wäre es?
  • Schreibe eine Rezension über das Buch, das du gerade liest. Um was geht es? Wer kommt darin vor? Würdest du es weiter empfehlen? Warum oder warum nicht?
  • Frühling ist…
  • Sommer ist…
  • Herbst ist…
  • Winter ist…
  • Schreibe dem Bundesrat einen Brief.
  • Frieden.
  • Schreibe über eine grosse Enttäuschung.
  • So sieht meine Zukunft aus.
  • Das macht mir Angst.
  • Schreibe eine Ode über etwas, das du liebst. Vergleiche es mit anderen Dingen (oder Personen) und beschreibe es.
  • „Mein(e)… brachte mir… bei.“ Fülle die Lücken mit einer Person und was sie dir beigebracht hat aus. Beschreibe es dann in Detail oder auch als Gedicht.
  • Wenn ich die Welt regieren würde…
  • Schreibe über dein aktuelles Lieblingslied. Warum magst du es?
  • Schreibe selber ein Lied.
  • Schreibe einen Rap, über etwas das dich inspiriert.
  • Wähle ein Nahrungsmittel. Beschreibe wie es schmeckt, aussieht, riecht, usw.
  • Schreibe einer berühmten Person einen Brief.
  • Wenn du etwas säen und wachsen lassen könntest, in echt oder fantasiert, was wäre es?
  • Schreibe einen Spruch für ein chinesisches Glücksküchlein. Warum hast du diesen Spruch ausgewählt?
  • Schreibe darüber, wie du eine bestimmte Narbe auf deinem Körper bekommen hast.
  • Schreibe über dein Lieblingsglacé.
  • Eine Uhr (oder irgendein alltägliches Objekt). Schreibe etwas Fantasievolles über dieses Wort.
  • Welches Slogan würdest du auf ein T-Shirt schreiben? Warum?
  • Schreibe darüber wie sich etwas anfühlt: Sand, Gras, Wasser,…
  • Schreibe jemandem einen Brief.
  • Schreibe ein Gedicht über eine Blume oder ein Insekt. Das Gedicht muss nicht reimen.
  • Schreibe über ein Gemüse. Magst du es? Warum oder warum nicht? Wie sieht es aus?
  • Schreibe ein Profil von deiner Tante. Ändere jetzt ihren Namen, ihre Haarfarbe und gib ihr irgend etwas Neues, das sie in Wirklichkeit nicht hat. Schreibe darüber, wie diese neue Tante zu Besuch kommt.
  • Ich mag es am besten, wenn…
  • Wähle eine Farbe aus. Gehe nun 15 Minuten draussen spazieren, suche nach deiner Farbe und schreibe dann zu Hause darüber (ohne darüber zu reden).
  • Lies ein Gedicht, schreibe die erste Zeile auf und schreibe dann selber weiter.
  • Erinnere dich an einen Kommentar beim Frühstück (oder Mittagessen/Nachtessen) und schreibe einen Dialog daraus.
  • Schreibe darüber, wie es wäre, wenn jemand alle deine Wünsche und Bitten erfüllen würde.
  • Insel.
  • Mama oder Papa schreiben ganz viele Wörter auf Indexkarten und Notizzettel und verteilt sie auf den Tisch. Das Kind wählt nun drei dieser Wörter und schreibt eine kurze Geschichte, in der alle drei Wörter vorkommen.
  • Letztes Mal, als…. geschah.
  • Schreibe über eine Gestalt, die einen Schlüssel entdeckt, der eine rätselhafte Kiste öffnet.
  • Wähle eine Person aus deiner Familie oder deinem Freundeskreis und beschreibe sie.
  • Mama oder Papa legen ganz viele Fotos oder sonstige Bilder (aus Zeitschriften?) auf den Tisch. Das Kind wählt nun das Bild aus, das ihm eine Geschichte erzählen möchte und schreibt diese Geschichte auf.
  • Denk an eine Zeit als du verletzt warst/wurdest. Gib diese Verletzung einer Gestalt aus einem Buch oder einem Film. Schreibe darüber, wie diese Gestalt zur Verletzung kam, wie sie auf den Unfall reagiert, usw.
  • Nimm dein Lieblingsbuch. Blätter durch, um dich daran zu erinnern. Beschreibe eine Person, die in diesem Buch vorkommt.
  • Blau.
  • Rot. (usw.)
  • Wähle drei Nomen. Schreibe über sie, ohne sie zu verwenden.
  • Schreibe über einen ganz normalen Tag, an dem etwas ganz schief lief.
  • Dein Haustier kann reden! Was sagt es? Was geschieht?
  • Traum.
  • Schreibe deinem Lieblingsplüschtier einen Brief.
  • Dreieck.
  • Schreibe als ob du von Angesicht zu Angesicht mit einem wilden Tier bist.
  • Beschreibe dein Traumhaus.

Und so weiter und so fort! 🙂

Viel Spass beim Schreiben!

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.