Shakespeare

Wir kommen sehr langsam voran. In Geschichte meine ich. Wir bleiben immer in irgend einem Thema oder bei einer interessanten Person stecken. Am Anfang des Jahres waren es noch die Entdecker, dann Martin Luther und in den letzten Wochen eben Shakespeare!

Wir lasen in „A Stage full of Shakespeare Stories“ viele von seinen Theaterstücken, einfacher geschrieben für Kinder (Schnüseli kann dann in der 9. Klasse mal versuchen, ein Originalstück zu lesen). Ein wirklich tolles Buch (auf Englisch natürlich), das den Kindern einem guten Überblick gab über die Tragödien und Romanzen, die Shakespeare geschrieben hat.

Natürlich lasen wir auch eine Biografie von „The Bard“ und schrieben die Kinder in ihrem Geschichtsbuch über sein Leben. Dabei hatten wir besonders viel Spass dabei herauszufinden, dass viele gängige englische Sprüche ursprünglich von Shakespeare stammen!

So, und jetzt überqueren wir den Ozean und gehen wir noch vor den Sommerferien zu den „Indianern“ Nordamerikas! Nicht länger als einen Monat – ich versprech‘s!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.