Religionen und ihre Kleider

Heute waren wir zum ersten Mal im Haus der Religionen in Bern.
Wir nahmen an einem Workshop zum Thema „Kleider machen Leute“ teil. Die nette, junge Angehörige der Sikh-Religion liess uns viel über verschiedene Kleider, Schmuckstücke und sonstige Accessoires der grössten Religionen der Welt nachdenken und diskutieren.

Die Kinder konnten anschliessend Turbane, Kopftücher, Saris, Gebetskappen und vieles mehr selber anprobieren. Das war eine spannende, einmalige Gelegenheit für viele!

Über manche Religionen hat man das Gefühl schon viel zu wissen, aber andere Religionen sind dann schon unbekannter, wie der Sikhismus zum Beispiel. Dieser Workshop hat sicher viel dazu beigetragen, dass die Kinder (und die begleitenden Mamis!) anderen Religionen gegenüber offener und sogar interessierter sind, was hoffentlich einmal zu spannenden Dialogen, statt zu Argwohn und Ablehnung, führt.

img_3582
Aufschreiben, was wir schon über die Kleidung in den Religionen wissen.
img_3586
Jüdischer Gebetsmantel (Rabbi)
img_3589
Der Kirpan – ein kleiner Dolch im Sikhismus

img_3591
Buddhistischer Gebetsraum im Haus der Religionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.