Spannendes Exkursionsziel: das Verkehrshaus in Luzern

Wir waren schon oft im Verkehrshaus. Wir waren aber schon seit einigen Jahre jetzt nicht mehr dort, dachten wir hätten‘s langsam gesehen. Doch die Media World zog uns nun doch wieder nach Luzern, und wir wurden nicht enttäuscht!

Die Media World im Verkehrshaus bietet viele verschiedene interaktive Möglichkeiten, um die neue Medienwelt kennen zu lernen. Unsere Jugendlichen konnten eine eigene Fernsehschau produzieren, in der Greenbox Teil eines Videos werden, ihre Clips regissieren und schneiden und auch mit drei verschiedenen eindrücklichen Filmen VR-Brillen ausprobieren (erst ab 12 Jahren). So gingen die zwei Stunden, in denen die Media World für uns reserviert war, im Nu um.

Am Nachmittag hatten wir dann auch noch eine Führung zum Thema „Logistik“ gebucht. Wir wurden quer durchs ganze Areal geführt und auf verschiedene Transportmittel, Wege, Arten und Ideen der Logistik aufmerksam gemacht – von den alten Loks, die Waren zuerst über und dann durch den Gotthard transportierten, bis hin zu einem schwimmenden Modell der grössten Containerhäfen der Welt (7 von 10 liegen in China) und dem Ablauf, wie Bananen bei uns im Supermarkt landen. Die Führung endete in einer interaktiven Abteilung speziell zum Thema Logistik, wo die Jugendlichen anhand von interaktiven Videospielen Warentransporte, Lieferketten und vieles mehr persönlich ausprobieren konnten. Die Führung ist durchaus empfehlenswert und behandelt viele Themen gemäss Lehrplan 21. Trotzdem wurde später beim Abendessen in unserer Familie besprochen, dass wir uns mehr Zeit dafür hätten nehmen sollen, um persönlich alles noch einmal genau zu lesen und durchzuspielen.

In meinen vorherigen Besuchen beim Verkehrshaus war mir eigentlich gar nicht so bewusst, dass dieses Ausflugsziel tatsächlich auch sehr vieles für Teenager und Erwachsene bietet, inkl. das riesige Thema der weltweiten Warenlogistik und eben auch der Media World, die eigentlich erst ab 12 Jahren zu empfehlen ist. Also durchaus ein Ort, wo wir vielleicht früher statt später wieder hingehen werden.

2 Kommentare

    • Ja, wir gehen da anscheinend einen anderen Weg in der Schweiz. Alles ist geöffnet und das Homeschooler-Herz freut sich besonders, dass Exkursionen wieder stattfinden können!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.