Warum Homeschooling ein echtes Geschenk ist {Tag 2 :: Geschenk}

gift.jpg

Heute ist Tag 2 der 31-tägigen Schreibherausforderung, in der ich 31 Tage lang zu einer Wortanregung über das Thema Homeschooling schreibe.

Heute möchte ich darüber schreiben, warum Homeschooling für uns ein echtes Geschenk ist.

Geschenk

Vor kurzem schrieb ich einen Post mit 40 Gründen, warum Homeschool-Kinder es lieben, zu Hause unterrichtet zu werden. Dabei wurde ich in den Kommentaren herausgefordert, auch einmal eine solche Liste zu schreiben, warum Eltern Homeschooling lieben. Nun, in den nächsten fünf Minuten werde ich keine Liste aufzählen, aber doch mal aus meinem Herzen heraus aufschreiben, weshalb Homeschooling für uns ein Geschenk ist.

Als erstes kommt mir in den Sinn, dass es ein wahres Geschenk ist zu sehen, wie meine Kinder aufblühen und vor allem auch, wie gut es meiner Tochter jetzt geht. Schon ab dem ersten Tag, an dem wir mit Homeschooling anfingen. Alle Stresssymptome waren wie weggeblasen! Und heute hat sie ihre Mathe-Phobie so ziemlich überwunden, Prüfungen und Tests machen ihr kaum mehr Angst (diese hat sie vor allem mit den Cambridge Exams geübt), und sie ist eine selbstsichere, interessierte, aufgestellte junge Frau geworden.

Als zweites ist es ein Geschenk für mich zu sehen, wie sich die Kinder entwickeln und sie in ihrem Alltag und in ihrem Leben und Lernen eng begleiten zu dürfen. Oft höre ich von anderen Eltern, dass sie keine Ahnung haben, was die Kinder in der Schule so machen, v.a. jetzt wenn es weniger oder kaum mehr Hausaufgaben gibt. Nun, dies kann ich nicht sagen. Ich weiss genau, womit sich meine Kinder jeden Tag beschäftigen, was sie besonders interessiert, was ihnen Mühe macht, wo sie begeistert sind und wo sie anstehen. Das ist ein echtes Privileg.

Und als letztes (da ich ja nur fünf Minuten habe! 😉 ) ist das Homeschooling tatsächlich für mich persönlich auch ein Riesengeschenk. Was ich in den letzten Jahren nicht alles mit meinen Kindern zusammen gelernt habe!! Wir haben so viele interessante Exkursionen gemacht und vieles, was ich vielleicht auch irgendwann mal in der Schule gelernt hatte, ist nun viel präsenter und greifbarer in meinem Gehirn abgespeichert. Eigentlich sollten wir Erwachsene alle noch einmal die Oberstufe oder das Gymnasium wiederholen! Ich bin überzeugt, dass wir jetzt mit mehr Lebenserfahrung in unserem Rucksack viel mehr davon mitnehmen würden als damals, als es nur darum ging, die nächste Prüfung zu schaffen.

Na ja, und schliesslich muss ich natürlich noch sagen, dass es auch ein riesengrosses Geschenk ist, dass ich mit den Kindern und wir als Familie allgemein eine wirklich gute und enge Beziehung miteinander haben (auch wenn die fünf Minuten jetzt definitiv vorbei sind). Klar, gibt es bei uns auch Streit und ist nicht jeder Tag einfach, vor allem nicht mit zwei pubertierenden Homeschool-Jugendlichen im Haus, aber die Zeit, die ich in die Kinder investiere, lohnt sich tausendfach, auch wenn ich vielleicht den ganzen Lohn erst sehen werde, wenn das Homeschooling vorbei ist und sie erwachsen sind. Ich bin überzeugt, dass das Homeschooling ein unglaubliches Geschenk für unsere Beziehungen untereinander ist!

Herausforderung: Kannst du in fünf Minuten sagen oder aufschreiben, weshalb Homeschooling für dich/euch ein Geschenk ist?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.