Berufswahl als Homeschooler – letzter Teil

Wie im vergangenen Post über die Berufswahl als Homeschooler bereits geschrieben, sah die Berufswahl und Lehrstellensuche für Yanis ganz anders aus als für Olivia. Yanis hatte Ende Juni bereits bei verschiedenen Orten als Informatiker (Plattformentwicklung) geschnuppert und hatte durchwegs positives Feedback bekommen.

Im August folgten dann weitere Schnuppertage, unter anderem auch bei seinem Topfavorit, Bedag, wo er bisher nur online schnuppern konnte. So kam es dazu, dass er an einem Freitag die Zusage für eine Lehre bei der Post bekam, diesen aber sagen musste, dass er erst am Mittwoch Morgen entscheiden konnte, da er am Dienstag noch zu Bedag gehen würde. Am Dienstag Abend, nach dem Tag bei Bedag, war für ihn dann aber schon klar: auf die Lehrstellenzusage bei Bedag musste er nicht mehr warten, bei der Post hat es ihm besser gefallen und auch dort kann er in die Cybersicherheit hineinschauen, was ihn besonders interessiert. So rief er also bereits Mittwoch Morgen bei der Post an und nahm das Lehrstellenangebot an. Kurz darauf rief Bedag ihn an, auch dort bekam er die Lehrstelle, die er dann aber gleich ablehnte.

Ich muss sagen, ich kämpfte ein wenig mit diesem Entscheid, da ich 1 1/2 Jahre lang nichts anderes gehört hatte, als dass er unbedingt zu Bedag wollte, wenn er denn dort eine Lehrstelle bekommen würde. Jetzt bekam er sie und lehnte sie ab! Tja, andererseits bin ich aber stolz auf Yanis, dass er sich das Ganze gut überlegt hat und bei der Post einfach ein besseres Gefühl hatte.

Unser Fazit bzgl. Berufswahl für Yanis: auch gänzlich ohne offizielles Zeugnis oder Noten (ich hatte einen „Lernbericht“ geschrieben, den er seinen Bewerbungen beilegte) konnte Yanis die zukünftigen und potentiellen Lehrmeister überzeugen. Beide Firmen sagten ihm, dass er sie mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und mit seinen sozialen Kompetenzen überzeugt hatte (Bedag sagte, er hatte sehr gut im Team gearbeitet). Natürlich musste er beiden Firmen über das Homeschooling erklären, wobei Bedag etwas kritischer war als die Post, wo sie eher beeindruckt darüber zu sein schienen, wie er sich im Homeschooling so vieles selber hatte aneignen können. Auch der Multicheck war ein Thema, v.a. bei der Post. Bei der Bedag musste er schliesslich gar keinen Multicheck zeigen.

Übrigens, ein heisser Mitkonkurrent um die Lehrstellenentscheidung war auch noch die speziell dafür neu gegründete Firma „YOLU“ vom Colearning Team im Effinger Coworking Café. Dort, wo Yanis seine ganze Zyklus III-Zeit verbracht hat (und noch verbringt), hätten sie ihn gerne behalten und selber im Informatikbereich ausgebildet. Yanis war auch von dieser Idee begeistert, da er dann seine Lehre zu einem grossen Teil selber hätte gestalten können, und er sich sehr gerne im Effinger befindet. Jedoch entschied er sich aus verschiedenen Gründen schliesslich dann doch (mit einem lachenden und weinenden Auge) für eine „traditionelle“ Lehre. Ach, die Qual der Wahl mit zarten 14 Jahren!

Nun konzentrieren wir uns also in diesem letzten obligatorischen Schuljahr darauf, dass Yanis top vorbereitet an die Berufsschule gehen kann, v.a. im Fach Mathematik und auch Deutsch. Und sonst werden wir dieses letzte gemeinsame Jahr noch in vollen Zügen geniessen, viele Exkursionen machen und exklusive Zeit miteinander verbringen!

P.S. Olivia ist sehr gut an der Schule für Gestaltung gestartet. Sie geht jeden Tag sehr gerne hin und hatte keinerlei Mühe, sich in die neue Klasse zu integrieren. Im Gegenteil, sie hat es mit der ganzen Klasse sehr gut und hat einige neue, enge Freundinnen gewonnen. Sie liebt die Kreativität und das Erlernen neuer Techniken und bekam vor kurzem ihre erste Note: eine 5,8 (im Zeichnen)! Was will man noch mehr? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..